Respekt ist kein Privileg,
sondern die einfachste Form mit Menschen umzugehen.

Tagespflege

Tagespflege – was ist das?

Viele Pflegebedürftige möchten sich in der heutigen Zeit gerne zuhause in ihrer gewohnten Umgebung versorgen lassen und so einen Aufenthalt in einem Altenheim möglichst umgehen. Dieser Wunsch ist jedoch nur zu realisieren, wenn Angehörige oder Bekannte die Pflege übernehmen oder ein ambulanter Pflegedienst mit eingebunden wird.

Doch pflegende Angehörige stoßen oftmals an die Grenzen ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit und sehnen sich nach eigenen Freiräumen. Oft schon ein, zwei Tage in der Woche, ohne sich um die Pflege kümmern zu müssen, würde ihnen helfen, sich zu erholen und neue Energie zu tanken. Dies kommt dann auch den Erkrankten zugute. Keinem nutzt es, wenn die pflegenden Angehörigen irgendwann selbst erkranken und nicht mehr als Pflegekraft zur Verfügung stehen.

Um sich diese Freiräume schaffen zu können, gibt es die Tagespflege. Sie bietet die Möglichkeit die Pflegebedürftigen von morgens bis abends betreuen zu lassen und somit für Entlastung zu sorgen.

Ferner ist sie auch für allein lebende Pflegebedürftige eine Gelegenheit aus der Einsamkeit des Alltages zu entkommen. In der Tagespflegeeinrichtung wird den Gästen in heimeliger Atmosphäre ein buntes Programm angeboten. Die Besucher werden in geselliger Runde animiert sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten geistig und körperlich zu betätigen. Sie können gemeinsam unter fachkundiger Anleitung altbekannte Gesellschaftsspiele machen, an der Sitzgymnastik teilnehmen, sich im Haushalt betätigen, sich mit den anderen Besuchern unterhalten, basteln oder einfach nur im Garten sitzend die Natur genießen.

Die Tagespflege steht allen offen. Die Kosten hierfür können über die Pflegekasse abgerechnet werden, sofern bereits eine Einstufung erfolgt ist. Die Geld- und Sachleistungen für die ambulante Pflege werden davon nicht gekürzt. Denn für die Tagespflege stehen extra Leistungen zur Verfügung. Sollte zudem für die Pflegebedürftigen noch Betreuungsgeld von der Pflegekasse genehmigt worden sein, so kann dieses ebenfalls mit zur Verrechnung des Eigenanteils herangezogen werden.

Unser Rahmenangebot

Wir bieten einen Ort zum Wohlfühlen,
an dem man nicht nur versorgt,
sondern umsorgt wird!

Unsere Tagespflege ist von morgens 8:00 Uhr bis abends 16:30 Uhr geöffnet und kann auch individuell an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden. Wir holen unsere Kunden in einem Umkreis von ca. 20 km mit unseren Fahrzeugen ab und bringen sie abends wieder nach Hause. Es steht auch ein Fahrzeug zum Transport von Rollstuhlfahrern zur Verfügung.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir vereinbaren einen Termin, bei dem Sie sich unsere Räumlichkeiten ansehen können oder wir finden einen Termin für einen Probenachmittag, Danach setzen wir uns dann zusammen und besprechen mit Ihnen den weiteren Ablauf.

So sieht ein Tagesablauf aus:

Senioren spielen ein Brettspiel

Der Vormittag mit Spiel & Spaß

Morgens nach dem Eintreffen aller Gäste gibt es ein gemeinsames Frühstück, dabei wird auf die speziellen Wünsche und Ernährungsformen eines jeden Gastes Rücksicht genommen. Uns ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig!

Am Vormittag bieten unsere qualifizierten Pflegekräfte den Gästen ein abwechslungsreiches Programm an, das sich an den individuellen Vorlieben und Wünschen der Senioren orientiert. Zu diesem Programm zählen unter anderem:

  • Lesen der Tageszeitung
  • Musik hören oder musizieren
  • gemeinsames Singen
  • Gesellschafts- oder Kartenspiele
  • Gedächtnistraining
  • Senioren- bzw. Sitzgymnastik
  • Spazieren gehen
  • Handarbeiten, basteln und malen
  • Helfen in der Küche
    (Obst schneiden, Sahne rühren etc.)
  • Helfen im Garten (gießen, Obst pflücken…)

Zur Teilnahme an all diesen Aktivitäten werden die Gäste von unseren Pflegekräften animiert, doch sie sind immer freiwillig.

Guten Appetit zu Mittag!

Wir kochen selbst!
Und das hat vielerlei Gründe – nicht nur dass selbstgekochtes Essen einfach besser schmeckt, sondern auch weil sich die Kunden an der Zubereitung beteiligen und Wünsche zum Menü äußern können und auf besondere Ernährungsformen der Gäste Rücksicht genommen werden kann.
Jede Mahlzeit setzt sich aus  zwei Gängen zusammen – entweder Vorspeise und Hauptgang oder Hauptgang und Nachspeise.
Da unsere Küche offen zugänglich ist, können die Gäste schon am Vormittag Einblicke in die Zubereitung der Mahlzeiten erlangen oder mithelfen. Gleichzeitig wird der Appetit durch die verströmten Gerüche und das gemeinsame Essen angeregt.

Seniorin mit Apfel in Händen

Beschäftigung & Ruhe

Nach dem Mittagessen bieten wir allen unseren Gästen die Möglichkeit einer Mittagspause. Die Gäste können sich in die Ruheräume zurückziehen oder sich in der Fernsehecke in speziellen Schlafsesseln entspannen. Wer möchte, kann sich im weitläufigen Garten bewegen oder an der Gartenarbeit beteiligen.

Gegen 15:00 Uhr wird allen Gästen noch Kaffee oder Tee und selbstgebackener Kuchen oder Gebäck angeboten, dabei wird wiederum auf spezielle Wünsche und besondere Ernährungsformen der Gäste geachtet.

Um 16:30 Uhr findet der Tag dann seinen Ausklang und alle Gäste werden von unseren Pflegekräften zur Heimfahrt vorbereitet und je nach Vereinbarung nach Hause gefahren. Wir begleiten sie in die eigenen vier Wände oder übergeben sie ihren Angehörigen.

Unsere Zusatzleistungen

Pflegerin hilft mit Rollator
Pflerin reicht Senior Tablettenbox
Seniorin geht mit Stock

Wir möchten unseren Gästen den Aufenthalt in unserer Tagespflegeeinrichtung so angenehm wie möglich gestalten. Deshalb haben wir schon beim Bau der Anlage auf viele wichtige Details geachtet. So ist die Einrichtung barrierefrei erreichbar und befindet sich im Erdgeschoss. Es stehen unseren Gästen ein behindertengerechtes WC, sowie ein behindertengerechtes geräumiges Badezimmer mit ebenerdiger Dusche und Badewanne mit Badewannenlift zur Verfügung.
Zusätzlich zu den weiteren, freundlich und hell gestalteten Räumen können die Gäste auch die komplette Gartenanlage nutzen. Es wurde ein schön gestalteter Garten angelegt, in dem sich auch ein gepflasterter Rundweg befindet und genügend Sitzgelegenheiten zum Ausruhen zur Verfügung stehen. Zudem gibt es ein Gemüsebeet und zahlreiche Obstbäume und -sträucher, so dass die Gäste sich auch am Wachsen und Ernten von Obst und Gemüse erfreuen können.

Zur Beförderung der Gäste steht ein eigens für den Transport von Rollstuhlfahrern ausgerüstetes Fahrzeug zur Verfügung.
Selbstverständlich organisieren wir gerne weitere Angebote für unsere Gäste mit externen Partnern, dazu gehören Fusspflege, Krankengymnastik, Friseur und weitere.
Notwendige Leistungen der Grund- und Behandlungspflege werden von unserem qualifizierten Pflegepersonal fachgerecht durchgeführt.

Unseren Mitarbeiterinnen ist es ein besonderes Anliegen,
den Gästen eine heimelige und entspannte Atmosphäre zum Wohlfühlen zu bieten.

Die Kosten

Pflegekosten und Fahrtkosten

Pflege- und Fahrtkosten werden bis zu einer bestimmten Höchstgrenze von der Pflegekasse übernommen. Die Formalitäten diesbezüglich erledigen wir mit Ihnen gemeinsam. Wichtig ist es auch zu wissen, dass sich durch die Inanspruchnahme dieser Leistungen die Pflegegeldleistungen nicht verringern, sondern in voller Höhe erhalten bleiben.

Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot – genau zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse!

Kontaktieren Sie uns…

Wo wir
Geborgenheit
finden,
da ist Heimat!

ADRESSE
PFLEGE MOBIL Lohner
Roggenstr. 3 • 86845 Großaitingen
Anfahrt >>>


KONTAKTDATEN

Fon 08203. 95 27 58
Fax 08203. 95 27 64
E-Mail: info@pflegemobil-lohner.de

BÜROZEITEN
Montag bis Freitag von 8:30 Uhr – 16:30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung!

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

7 + 3 =

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen für einen Termin und ein persönliches Gespräch.